Bauball 2010

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Eröffnung Spielplatzlandschaft

E-Mail

Was lange währt wird bekanntlich gut. Nach nun mittlerweile 1,5 Jahren Bauzeit, welche jedoch auch die Planung beinhaltete, konnte nun am 20. April bei bestem Wetter die Schaukel und das Klettergerüst mit Rutsche an die Kinder der Pauline übergeben werden.

Zur Eröffnung legte Christian Reinhardt die gesamte Bauzeit mit den einzelnen Planungs- und Ausführungsaktivitäten zusammengefasst dar. Außerdem wurde von ihm darauf verwiesen, dass es gar nicht so einfach war dieses Projekt zu verwirklichen, denn die Errichtung eines Bauwerkes für so kleine Kinder hat von den Studenten noch keiner bisher geplant. Weiterhin existieren für diese kleinen Erdenbürger ganz spezielle Anforderungen und Sicherheitsvorschriften. Aber diese zusätzliche Herausforderung wurde von den Studenten gern eingegangen. Hingewiesen wurde von Herrn Reinhardt auch, dass es aufgrund von Problemen bei der TÜV-Abnahme und dem zeitigen Wintereinbruch 2010 leider zu der zeitlichen Verzögerung bis zur Eröffnung kam.

Als Gäste konnte Herr Prof. Dr.-Ing. Richard Stroetmann, Leiter des Lehrstuhls für Stahlbau an Fakultät Bauingenieurwesen an der TU Dresden und Schirmherr des Projekts, Herr Thomas Illgen vom Baugeschäft Illgen, Mitarbeiter der Pauline und natürlich viele Kinder begrüßt werden.

Herr Prof. Dr.-Ing. Stroetmann dankte  bei der kleinen Feier den Studenten. Er zeigte auf, wie hilfreich auch für die Studierenden so ein Engagement sei, könnten sie doch – meist erstmals – den kompletten Prozess von der Planung über die Geld- und Materialbeschaffung bis zur Fertigstellung hautnah miterleben und gestalten..

Nach der Übergabe der Sponsorentafel an Frau Christina Hoffmann, der Chefin der Pauline, wurden die neuen Spielgeräte von den kleinen begeistert erklommen und gleich ausprobiert.

Hiermit möchten sich die Verantwortlichen nochmals bei allen Sponsoren und Mitwirkenden Studenten für die Verwirklichung dieses Projektes bedanken.

Nach dem Umzug der Pauline in diesem Sommer werden die errichteten Spielgeräte ungesetzt und am neuen Standort weiterhin den Kindern viel Freude bereiten.

Blasewitzer Zeitung Dresdner Neueste Nachrichten